Backhäusle und Bauerngarten

Stube, Schlafkammer und Küche

Brot, Speck und Schnaps

Vieh- und Milchwirtschaft

Huf-, Nagelschmied und Hausmühle

Habseligkeiten des Bauernknechts

Die Handwerker

Pflüge unterm Dach

Brauchtum und Tracht

Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Kontakt

Startseite
Vieh- und Milchwirtschaft

Der Stall ist dreigeteilt. Im ersten Abteil geht es zur Vieh- und Milchwirtschaft. Da hängen Kuchglocken, stehen Milch- und Schmalztöpfe und Molkeschlitten mit Milcheimern darauf. In einer Vitrine sind hölzerne Butterformen und -stempel. An der Wand hängen Heugabeln, Heurechen, Heumesser, "Heumond", Heuliacher, Sense und der Kumpf für den Wetzstein. Am Fenster findet man einen Melkschemel und nützliche Kleingegenstände wie Legei oder Mausefalle. Im angrenzenden Raum ist eine kleine Rauchküche eingerichtet. An einem drehbaren Galgen hängt ein schwerer Kessel, Pfannen für ein offenes Feuer stehen auf dem gemauerten Ofen. Von der Milchbutte und dem Molkefaß bis zur Viehapotheke mit Aderlassmesser und
altem Rezept ist alles da.

In der Tenne steht ein Krämerladen aus den 50er Jahren. Hier findet man alles
was das Herz begehrt.
Ebenso stehen hier Tische und Stühle für einen gemütlichen schwäbischen
Hock für bis zu 45 Personen bereit.

Draußen im Schuppen kann man Schlitten und Kutschen bewundern und die
Arbeit von Schindelmacher, Rechenmacher, Waldarbeiter, Torfstecher und
Deichelbohrer beobachten.

Fotos anschauen